KÄRNTNER AHC DIVISION II WEST- Meister Saison 2018/19 UEC SPARKASSE LIENZ

MEISTER KÄRNTNER AHC DIVISION II WEST  – UEC SPARKASSE LIENZ

Hier kam es auf Grund des Wärmeeinbruchs zum Meisterschaftsfinale in Huben. Das Duell, wie in der letzten Saison, ein Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten aus Lienz und Virgen. Letztes Jahr gewann der EC Virgen dieses und krönte sich zum Meister. Heuer waren die Vorrausetzungen etwas anders. Alle Aufeinandertreffen wurden vom UEC Lienz gewonnen und so auch das erste Finalspiel mit 9:5! In Spiel zwei, vor 500 fanatischen Zuschauern, gab es einen fantastischen Kampf um die Krone in Osttirol. Der EC Virgen war im ersten Drittel die spielbestimmende Mannschaft. Gingen auch im Powerplay in Führung konnten aber die zahlreichen Chancen nicht in Tore ummünzen und so kam der UEC Lienz im zweiten Spielabschnitt besser ins Spiel und sie störten immer wieder den Spielfluss der Virgener. Im dritten Drittel nutzten die Eisbären diese Überlegenheit und gingen erstmalig in Führung. Mit dem Treffer von Jonas Blaßnig in Minute 47, war der Sieg Lienz nicht mehr zu nehmen. Mit 101 Strafminuten endete ein hartes und intensives Spiel. Fair gratulierten die Virgener Spieler und Funktionäre den Meister aus Lienz! KEHV Verbandskoordinator Michael Herzog-Löschnig, der die Siegerehrung leitete, war vom Finalspiel und der sportlichen Leistung der Spieler sehr angetan. „Es wäre schön, wenn es einmal zu einem Leistungsvergleich der besten Teams der Division 2 Gruppen kommen würde. Das wäre feines Eishockey und wir werden dies bei den Ligasitzungen besprechen“, so der Verbandskoordinator.

Wir gratulieren DEM MEISTER UEC SPARKASSE LIENZ und dem VIZEMEISTER EC VIRGEN.